• slide1.jpg
  • slide2.jpg
  • slide3.jpg
  • slide4.jpg
  • slide5.jpg
  • slide6.jpg

Kirchenchor

Unsere Zielsetzung

Der katholische Kirchenchor ist ein gemischter Chor der Traditionen pflegt und gleichzeitig offen für Neues ist. Gemäss den Statuten widmet er sich vor allem der musikalischen Mitgestaltung von kirchlichen Feiern. Musikalische Darbietungen des Chores erklingen auch in Konzerten. So präsentiert sich der Chor gerne auch in der Öffentlichkeit bei gesellschaftlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel im Rahmen des Bernecker Kulturforums.

Singen im gemischten Chor mit den Stimmen Sopran, Alt, Tenor und Bass verlangt weder das Beherrschen eines Musikinstrumentes noch eine Gesangsausbildung. Das Singen im Chor ist spannend und entspannend zugleich und fördert Gemeinschaft und Geselligkeit. Beide werden im Kirchenchor gepflegt.

Der Bernecker Kirchenchor pflegt die klassische und moderne Literatur, wie auch das weltliche Liedergut in verschiedenen Sprachen.

Gesangliche Qualität, angepasst an die Möglichkeiten des Chores, ist eine Zielsetzung des musikalischen Leiters Dr. Rudolf Berchtel, der die Entwicklung des Chores seit dem Jahre 2006 gestaltet. Um dieser Zielsetzung gerecht zu werden, wird das Repertoire in wöchentlichen Chorproben laufend aufgefrischt und mit neuen Werken ergänzt.

Besonderes Augenmerk liegt auf der Pflege des deutschsprachigen Liedergutes.

Reinhard Waibel – Präsident

Unsere Mitglieder

Die über 30 Sängerinnen und Sänger stammen aus mehreren Rheintaler Gemeinden und aus Lustenau.

Kirchenchor

Das Gruppenbild entstand beim Vereinsausflug zur Klangwelt Toggenburg im Frühsommer 2013.

Unser Dirigent

Kirchenchor praesiRudolf Berchtel (geb. 1961) studierte in Innsbruck Geographie und Kunstgeschichte (Dr. phil.) sowie Orgel und Klavier. Nach dem Abschluss mit dem Lehrdiplom 1986 (mit Auszeichnung) widmet er sich vermehrt der Kirchenmusik.1988 absolvierte er zudem das Konzertdiplom für Orgel bei Domorganist Reinhard Jaud mit Auszeichnung.

Er unterrichtet an der Musikschule Dornbirn und ist seit 1990 Chorleiter und Organist an der Stadtpfarrkirche St. Martin und seit 14 Jahren Dekanatskantor für das Dekanat Dornbirn. Eine besondere Herausforderung war die Choreinstudierung für Franz Schmidt´s Oratorium „Das Buch mit sieben Siegeln“ im Jahr 2000 im Rahmen der Hohenemser Chor- und Orgeltage. Im Sommer 2007 Gesamtchorleitung bei der 40. Werkwoche für Kirchenmusik der Diözese Feldkirch, Langjähriger Organist in Berneck und seit 2006 Chorleiter des katholischen Kirchenchores.

Als Organist dokumentierte er 2002 die historische Behmann-Orgel von St. Martin auf einer CD mit 24 Choral-Improvisationen von Sigfrid Karg-Elert. Konzerttätigkeit im In- und Ausland, u. a. im Herbst 2005 an der berühmten Bruckner-Orgel im Stift St. Florian in Oberösterreich.

Künstlerischer Leiter des jährlich im Herbst stattfindenden Internationalen Festivals „Symphonische Orgelkunst“ der Stadtpfarrkirche St. Martin in Dornbirn.

Unsere Kommission

Das Chorgeschehen und die Leitung des Kirchenchores als Verein liegen seit vielen Jahren in den Händen der Kommission bestehend aus folgenden Sängerinnen und Sängern:

  • Waibel Reinhard – Präsident
  • Hongler Ruth – Vizepräsidentin
  • Sieber Hedy – Aktuarin
  • Seitz Sigrid – Musikkommission
  • Scheliessnig Theres – Kassierin

Wir laden Sie herzlich ein

In der heutigen unruhigen und gejagten Zeit brauchen wir immer wieder Rastplätze. Ein solcher Ort der Erbauung und Erfüllung kann das gemeinsame Singen sein.

Versuchen Sie´s doch einmal in unserer Probe am Dienstag von 20 - 21:30 Uhr oder anlässlich eines Chorprojektes.

Bitte nehmen Sie mit einem Mitglied der Kommission Kontakt auf und wir organisieren sehr gerne Ihren ersten Besuch in der Chorgemeinschaft.

Tel: 071 744 17 57      
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!